Alumni-Begegnungen 2015

In unregelmäßigen Abständen finden Presserunden in Berlin, Hamburg und München statt. Die Termine werden jeweils mit 2-4 Wochen Vorlauf unter Terminen angekündigt.

Seit über einem Jahr steht Dresden durch wöchentliche Demonstrationen der rechts-populistischen Kräfte regelmäßig im Fokus der Öffentlichkeit. Um die Konsequenzen für die Stadt wie auch das Bundesland Sachsen als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort zu diskutieren, fand im November ein zweitägiger Mediendialog in Dresden statt. Hintergrundgespräche über Investitionen, Imageschäden, Flüchtlinge, Meinungsfreiheit sowie der Besuch der wöchentlichen Demonstration und der Gegenveranstaltung gehörten zum Programm.

IJP Alumni im Gespräch mit Dresdener Oberbürgermeister Dirk Hilbert
IJP Alumni im Gespräch mit Dresdener Oberbürgermeister Dirk Hilbert

Ende September, direkt von der UN in New York und einem Treffen beim FC Bayern München kam Bundesentwicklungsminister Gerd Müller in die Räume der Allianz, um mit IJP Alumni und Freunden der Münchner Presserunde zu diskutieren.

Gerd Müller in der Gesprächsrunde

Obwohl ein Entwicklungsminister mit seinen Themen - von internationalen Flüchtlingsströmen bis hin zum Klimawandel - die Überlebensfragen der Menschheit zu klären versucht, sei es das erfüllendste Amt, das die Bundesregierung zu vergeben habe: „Ich kann jeden Tag Menschen helfen. Spaß haben Sie übrigens am meisten mit den Armen dieser Welt.“  Die Runde wurde dann, wie üblich, als Hintergrundgespräch fortgeführt.

Vor der Sommerpause gab es in München einen spannenden Gesprächsabend mit Verena Bentele,  der neuen „Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderte Menschen“. In dieser Funktion ist sie zentrale Ansprechpartnerin bei der Bundesregierung für alle behindertenpolitischen Angelegenheiten. Ihr Amtssitz ist in Berlin, aber ihre Heimat die Region München.

Portraitfoto Verena Bentele, Copyright: SPD
Verena Bentele, Copyright: SPD

Verena Bentele ist von Geburt an blind und ist seit ihrer Kindheit begeisterte Wintersportlerin. Von 2002 bis 2010 nahm sie an vier Paralympics teil und gewann ihre Goldmedaillen im Skilanglauf und im Biathlon, davon allein fünf bei den Winterspielen 2010 in Vancouver. Nach ihrem Rücktritt vom Leistungssport war sie im bayerischen Landtagswahlkampf 2012/13 im Team von SPD-Spitzenkandidat Ude für Sport und Inklusion zuständig. Verena Bentele sprach über ihr bundespolitisches  Amt, die Stimmung in der Großen Koalition sprechen. Aber auch über ihre Sportkarriere, ihre Familie, wie sie als Sehbehinderte im Alltag zurechtkommt und wie sie uns, die Journalisten, wahrnimmt.